Eine Zeitzeugin erzählt

Kategorie: Projekte 17/18

Geschichte aus erster Hand

Im Rahmen des Unterrichtes in Geschichte/Sozialkunde/Politische Bildung besuchte eine Zeitzeugin die 4a-Klasse. Hermine Liska wurde 1930 geboren und erzählte aus erster Hand, wie sie als Jugendliche die NS-Zeit, den 2. Weltkrieg und die Zeit danach erlebte. Für die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse war es sehr eindrucksvoll, den Erzählungen von Frau Liska zuzuhören und mit ihr über ihre Erfahrungen zu sprechen - so lässt sich Geschichte hautnah erleben.

Zu den Fotos

Die Reaktionen unserer Schüler/innen finden Sie unter "Weiterlesen"

Liebe Frau Liska!
Ich wollte mich für diesen tollen Vortrag bedanken. Als 8-jähriges Mädchen hätte ich mich nicht getraut, so gegen diesen "Heil Hitler" - Ruf zu protestieren. Ich fand den Vortrag mega interessant. Ich hoffe, Sie können noch viele solche Vorträge halten, weil diese Erlebnisse viele Menschen erfahren sollten. Viel Glück und noch viele gesunde Jahre!
Viktoria

Liebe Frau Liska!
Es freut mich sehr, dass Sie sich heute für uns Zeit genommen haben. Ich finde es sehr bemerkenswert, wie mutig Sie mit 8 Jahren waren. Ich hätte mich das - wenn ich ehrlich bin - nicht getraut. Ich wünsche Ihnen noch viele aufregende, erholsame, lustige und nette Jahre. Viel Glück auf Ihrem weiteren Lebensweg.
Sarah

Liebe Frau Liska,
danke, das Sie bei uns waren und uns so viel erzählt haben, es war eine sehr schöne Erfahrung und sehr spannend. Ich wünsche Ihnen viel Glück und Gesundheit für Ihr weiteres Leben und hoffe, dass Sie 100 Jahre alt werden und weiter in Schulen gehen, um von Ihrem Leben und von damals zu berichten.
Iduna

Ich habe mega Respekt, dass Sie sich noch so gut an die Zeiten erinnern können. Durch Sie habe ich eine Übersicht bekommen, wie schlimm der 2. Weltkrieg war. Es muss im Gefängnis schlimm für Ihren Vater und Bruder gewesen sein.
Patrick

Ich habe sehr großen Respekt vor Ihnen und Ihrem Mut, uns und vielen anderen die Geschichten aus dem 2. Weltkrieg und Ihrer Kindheit zu erzählen. Ich finde es auch sehr gut, dass Sie mit Ihren stolzen 88 Jahren noch so fit sind und den Schülern und Studenten Ihre Weisheit mitteilen.
Stefan

Mir hat Ihr Vortrag sehr gut gefallen. Ich finde es sehr stark von Ihnen, dass Sie sich nicht von Hitler unterkriegen haben lassen. Ich finde Sie sehr nett. Ich könnte Ihnen noch 100 Mal zuhören. Ich finde die Geschichte, insbesondere Ihre Geschichte, ganz toll!
Larissa

Mir hat der Vortrag sehr gefallen. Ich konnte viele neue Dinge lernen. Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben.
Julia

Mir hat der Vortrag sehr gut gefallen. Am Anfang konnte ich noch nicht so richtig glauben, was damals passiert ist, aber jetzt kann ich es besser glauben. Vielen Dank, dass Sie da waren.
Felix

Zugriffe: 96

Google Übersetzer

German Dutch English Italian Slovenian