Wienwoche der 4a-Klasse

Kategorie: Projekte 10/11

WienDie Wienwoche war für mich eine der spannendsten, aufregendsten, lustigsten Wochen meines Lebens. Sie trug dazu bei, dass sich die Klassengemeinschaft deutlich verbessert hat und wir uns alle besser kennenlernten.

Es waren vier Tage in der Hauptstadt Österreichs mit sehr vielen Führungen und Besuchen, unter anderem in der Karlskirche, dem Tiergarten Schönbrunn, der UNO City und dem Donauturm. Ich persönlich fand die Führung in der Uno City und auf dem Donauturm am spannendsten.

Wenn man bedenkt, dass es 6 Mädchen 4 Tage ohne Streit aushielten, wird mir klar, wie sehr ich die ganze Klasse im nächsten Jahr vermissen werde. Ich glaube, ich werde diese Woche nie vergessen.

Jennifer

Die Wienwoche war eine erlebnisreiche Woche für mich und meine Klasse. Durch die Woche in der Hauptstadt Österreichs haben wir uns immer enger verbündet. Wir haben tolle Sehenswürdigkeiten in Wien gesehen, den Donauturm zum Beispiel, oder Schloss Schönbrunn sowie den Tiergarten, das Schloss Belvedere von außen, die Karlskirche und den Stephansdom, wo viele Schüler auf den Turm hinaufgegangen sind. Die Stiege war eine Wendeltreppe, und so ist manchen von uns leicht schlecht geworden.

Mir persönlich haben der Donauturm, der Walzerunterricht und  der Prater sowie der Musicalbesuch gefallen. In den Zimmern waren ungefähr 6 Mädchen. Wir alle waren nicht so begeistert von dem Jugendheim, aber es hat gereicht. Wir waren ja nur in der Früh, zu Mittag und am Abend  sozusagen „daheim“. Ich finde, die 4-tägige Wienwoche war ein tolles Erlebnis, und ich bin auch schon froh, wenn ich wieder einmal in die schöne Hauptstadt Wien komme. Lachend

Tamara

Fotos von der Wien - Aktion


Zugriffe: 743

Google Übersetzer

German Dutch English Italian Slovenian