Sportwoche der 3a - Klasse

Kategorie: Projekte 08/09

ImageSommersportwoche der 3a-Klasse vom 22. - 26. Juni 2009

Am Montag um 7 Uhr 49 fuhren wir mit dem Zug nach Podersdorf. Es war eine anstrengende Reise, denn wir mussten 4 Mal umsteigen, trotzdem hatten wir viel Spaß im Zug.
Als wir ankamen, begrüßte uns die Besitzerin der Pension „Ringbauer“ freundlich. Sie teilte uns die Zimmer zu und wir packten unsere Sachen aus. Schon am Nachmittag gab es eine Sporteinheit: Windsurfen. Wir wurden abgeholt und fuhren zum Zicksee, wo uns unser Surflehrer begrüßte. Er zeigte uns die Neoprenanzüge, die wir anziehen mussten, damit uns nicht kalt wird, jedoch hatten einige von uns Probleme beim Anziehen. Daniel erklärte uns etwas über das Surfen, anschließend durften wir mit dem Surfbrett ins Wasser. Das Surfen hat uns allen sehr viel Spaß gemacht.
Am Dienstag und Mittwoch spielten die Tennisspieler wegen des schlechten Wetters in der Halle. Sie lernten Vorhand- und Rückhandspiel und den Aufschlag. Danach spielten sie mit anderen Schulgruppen. Am Mittwoch sind sie mit dem Fahrrad zum Vormittagstraining gefahren, das Wetter war schön und sie konnten im Freien spielen. Am Nachmittag trainierten sie alleine in der Tennishalle Villa Vita gespielt. Insgesamt hatten wir 10 Sporteinheiten.
Am Donnerstag wurde es schöner und wärmer, deshalb fuhren wir mit dem Rädern zum Nationalpark Lange Lacke.
Ein sehr gutes Frühstück bekamen wir in der Pension Ringbauer. Mittag- und Abendessen nahmen wir beim Gasthaus „Dawerner“ ein.
Trotz des schlechten Wetters, hatten wir eine gelungene Sommersportwoche.

Theresa, Hannah, Steffi und Sabine

Die Fotos gibt es in unserem Fotoalbum zu sehen.


 

Zugriffe: 881

Google Übersetzer

German Dutch English Italian Slovenian