3a - Klasse: Keltenausstellung

Kategorie: Projekte 07/08

ImageBesuch der Keltenausstellung in Leibnitz
Bericht von Melissa Fritz, 3a - Klasse

Am 9.10.07 besichtigten wir eine Keltenausstellung in Leibnitz. In der Früh trafen wir uns alle ganz normal in der Schule. Alle waren mit einer Jause und Schreibzeug bepackt.

Am Anfang der ersten Stunde besprachen wir mit Frau Eder noch alles Nötige und marschierten dann um ca. 8:15 Uhr zur Bushaltestelle in St. Georgen. Dann fuhren wir mit dem Bus bis nach Wildon, wo wir dann in einen anderen Bus umstiegen, der uns nach Leibnitz brachte.
Nachdem wir dort angekommen waren, gingen wir von der Post weg bis in die Schmiedgasse, wo die Keltenausstellung war. Dort wurden wir herzlich empfangen und konnten uns schon etwas umschauen. Dann began die Führung. Eine Frau erklärte und zeigte uns uralte Objekte, mit denen die Kelten hantiert haben. Das war wirklich sehr interessant. Unter anderem gab es auch Waffen wie Z.B. eine Nagelkeule oder eine Dornkeule, mit der die Gegner im Kampf brutal aufgespießt wurden. Nach dieser spannenden Führung konnten wir es uns in einem Raum gemütlich machen und jausnen. Als wir fertig waren, musste jeder noch eine Zeichnung über eines der Ausstellungsstücke für das Geschichteheft machen.
Dann bedankten wir uns und gingen weiter zum Hauptplatz, wo uns Frau Eder noch etwas erzählte. Weil wir noch etwas Zeit hatten, besuchten wir noch in die Tierhandlung „Muser“. Dort bestaunten wir ein paar Tiere und machten uns schließlich wieder auf den Weg zur Bushaltestelle, wo wir aber noch immer ca. 20 Minuten auf den Bus warten mussten.
Als der Bus dann endlich kam, brachte er uns gleich in die Schule zurück, da wir danach noch 2 Stunden Werken hatten. Im Großen
d Ganzen hat mir dieser Tag sehr gut gefallen und es war wirklich sehr interessant.

Zu den Fotos


Zugriffe: 666

Google Übersetzer

German Dutch English Italian Slovenian